Funkbewusstsein

Probebetrieb digitaler Funk eingestellt!

31.01.2013

Aktuelles

„Der Digitalfunk ist im momentanen Status nicht einsatztauglich“, sagt Bürgermeister Günter Döring (SPD). Die Sicherheit der ehrenamtlichen Einsatzkräfte habe Vorrang. Der Gemeindevorstand hat daher diese Woche beschlossen, schnellstens analogen Ersatz zu beschaffen. Für etwa 13.000 Euro sollen 22 analoge Funkgeräte gekauft werden, um die Zeit bis zur „Einsatzreife“ der neuen Technik zu überbrücken…

Lesen Sie hierzu den Artikel von Susanne Stoppelbein „Digitale Funkgeräte funktionieren nicht, Probebetrieb eingestellt, Gemeinde setzt wieder auf analogen Funk“, der am 30.1.2013 im Wiesbadender Kurier erschienen ist:
Wiesbadender Kurier, 30.01.2013: