Funkbewusstsein

Anhörung zum Thema Mobilfunk

11.07.2012

Aktuelles

Am 5.7.2012 führte der Umweltausschuss des Bayerischen Landtages eine Anhörung zum Thema Mobilfunk durch mit dem Titel: „Auswirkungen nichtionisierender elektromagnetischer Strahlung unterhalb der Grenzwerte der 26. BImSchV auf Lebewesen“.

Die 3 1/2 – stündige Debatte bot den Abgeordneten und Zuhörern eine sachliche Auseinandersetzung der unterschiedlichen Seiten: die Behördenvertreter gehen nach wie vor von keiner Gesundheitsgefahr unterhalb der Grenzwerte aus; die Kritiker belegten das Gegenteil und konnten die teilweise nicht nachvollziehbaren Argumente der Behördenvertreter widerlegen.

Nun ist abzuwarten, was die Landtagsabgeordneten aus dieser Anhörung machen, und es ist zu hoffen, dass zumindest auf Landesebene die Aufforderung des Europarates bezgl. der Hochfrequenzproblematik in Angriff genommen wird. Hier der Bericht und die Stellungnahme zur Anhörung von Diagnose-Funk: http://www.diagnose-funk.org/politik/politik-int/stellungnahme-zur-anhoerung–im-bayerischen-landtag.php

Schlagwörter: , , ,